REFLUX SODBRENNEN
Das Portal zur Reflux-Erkrankung - Spezialisten für Sie
Jetzt Klinik anfragen

Durchschlafen trotz Reflux

Einige Reflux-Patienten werden das kennen: Am Abend legen Sie sich müde ins
Bett, schlafen schnell ein und werden wenig später von Sodbrennen geweckt. Damit
Sie sich schnell Erleichterung verschaffen können, notieren wir hier drei Rezepte für
besseren Schlaf trotz Reflux:

  1. Legen Sie sich nicht gleich nach dem Essen hin. Nehmen Sie lieber am frühen Abend die letzte Mahlzeit des Tages ein und drehen noch eine Runde an der frischen Luft.
  2. Sorgen Sie für eine (halb)feste Matratze. Wenn die Matratze zu weich ist, hängt Ihre Körpermitte durch. Das übt Druck auf den oberen Magen-Schließmuskel aus und Magensäure steigt die Speiseröhre hoch. Das passiert im Liegen noch leichter.
  3. Reflux können Sie auch reduzieren, indem Sie einen breiten Keil aus Schaumstoff unter Ihre Matratze legen. Der Keil sollte so gestaltet sein, dass er das Kopfende um 15 cm erhöht.

Reflux mit Sodbrennen ist nachts besonders schädlich. Dann produzieren Menschen
weniger Speichel und schlucken auch seltener. Die Magensäure bleibt bei Reflux
daher länger in der Speiseröhre als am Tag. Und sie verletzt eher die empfindliche
Haut der Speiseröhre. Überlegen Sie daher, wie Sie nachts am besten Reflux vermeiden.

Für mehr Informationen, einen Rückruf oder einen persönlichen Beratungstermin füllen Sie einfach das Formular aus.

Die Klinik wird sich unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen, alle offenen Fragen klären und ggf. auch direkt einen Termin mit Ihnen vereinbaren.

Die Behandlungen werden in Deutschland alle von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, so dass keine zusätzlichen Kosten für Sie entstehen.

* Pflichtfelder


Hol Dir unsere kostenlosen Kühlschrankkarten!