REFLUX SODBRENNEN
Das Portal zur Reflux-Erkrankung - Spezialisten für Sie
Jetzt Klinik anfragen

Sportlich aktiv trotz Reflux

Sie sind Reflux-Patient und treiben gerne Sport? Haben Sie dabei häufiger
Sodbrennen? Es wäre schade, wenn Sie deswegen auf Bewegung verzichten
würden. Sport ist schließlich gesund, stärkt Muskeln, Knochen und das
Immunsystem. Deswegen haben wir Ihnen eine Checkliste zusammengestellt. Sie
soll helfen reflux-bedingte Beschwerden zu vermindern:

  • Essen Sie vor dem Sport lieber kleine Portionen.
  • Warten Sie nach dem Essen zwei Stunden, bevor Sie Sport treiben.
  • Trinken Sie bei genug, damit das Essen schneller den Magen verlässt.
  • Meiden Sie Übungen, die den Magen zusammenstauchen, zum Beispiel das
    ‚Klappmesser‘.
  • Achten Sie beim Radfahren darauf, dass Sie sich nicht zu tief über das
    Lenkrad beugen.
  • Wählen Sie eine Sportart wie Nordic Walking oder Wandern mit gleichmäßiger Belastung und aufrechter Haltung.


Je nach Schwere Ihrer Reflux-Erkrankung können Sie verschiedene Tipps in unserer Checkliste für sich ausprobieren. Viel Glück!

Für mehr Informationen, einen Rückruf oder einen persönlichen Beratungstermin füllen Sie einfach das Formular aus.

Die Klinik wird sich unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen, alle offenen Fragen klären und ggf. auch direkt einen Termin mit Ihnen vereinbaren.

Die Behandlungen werden in Deutschland alle von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, so dass keine zusätzlichen Kosten für Sie entstehen.

* Pflichtfelder


Hol Dir unsere kostenlosen Kühlschrankkarten!