REFLUX SODBRENNEN
Das Portal zur Reflux-Erkrankung - Spezialisten für Sie
Jetzt Klinik anfragen

SHG Klinikum Merzig

Das Klinikum Merzig, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes, ist ein Krankenhaus der Vollversorgung, in dem neben der Studierendenausbildung die ganze Bandbreite der Patientenversorgung geboten wird. Ein Schwerpunkt liegt auf der Viszeralchirurgie. Die Viszeralchirurgie umfasst alle Bauchoperationen, einschließlich der Minimal-invasiven Chirurgie. In enger Zusammenarbeit mit der Inneren Medizin, dem Bereich Gastroenterologie werden die Grundlagen für ein optimales, multimodales Behandlungskonzept getroffen. Je nach Erkrankung und Allgemeinzustand werden die Kliniken für Urologie und Gynäkologie sowie die Innere Medizin Bereich Kardiologie und Pneumologie in die Therapie mit einbezogen. Das Klinikum Merzig ist von der Deutschen Hernien Gesellschaftzertifiziert.

 

Dr. Matthias Schelden

Dr. Matthias Schelden ist als Facharzt für Viszeralchirurgie seit 1997 in Chefarztposition in seinen Schwerpunkten der Minimalinvasiven Chirurgie des Bauchorgane , der Hernienchirurgie und der Adipositaschirurgie tätig. Seit 20 Jahren ist Dr. Schelden Spezialist in der minimalinvasiven operativen Therapie der Behandlung des Schließmuskels zwischen Speiseröhre und Magen, sowie der Rekonstruktion von Zwerchfellbrüchen. Die chirurgische Abteilung im SHG Klinikum Merzig (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Homburg) hat das Qualitätssiegel der Deutschen Herniengesellschaft erhalten und wird in diesem Jahr zum Hernienzentrum zertifiziert. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren Gastroenterologen ermöglicht als wichtige Voraussetzung für die Operationen des Gastroösophagealen Reflux die komplette präoperative Diagnostik , einschließlich der Säuremessung (pH Metrie) und der Druckmessung (Impendanz).

Hilfe bei Refluxkrankheit

Magen Reflux Sodbrennen

Die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) macht sich vor allem mit saurem Aufstoßen und andauerndem Sodbrennen bemerkbar. Verursacht werden diese Beschwerden dadurch, dass der Verschlussmechanismus zwischen Speiseröhre und Magen nicht mehr funktioniert. Als Folge kann ein Gemisch aus Speisebrei, Magensäure und Gallenflüssigkeit zurück in die Speiseröhre fließen und somit die typischen Reflux-Beschwerden auslösen. Eine neue, schonende operative Methode ist das Linx® Reflux Managementsystem. Durch einen kleinen Eingriff wird das Sodbrennen und so auch die Ursache der Refluxkrankeit beseitigt.