REFLUX SODBRENNEN
Das Portal zur Reflux-Erkrankung - Spezialisten für Sie
Jetzt Klinik anfragen

Klinikum Dresden

Die chirurgische Klinik am Klinkum Dresden verfügt nicht nur über eine hochmoderne Ausstattung zur Durchführung von komplexen und innovativen Behandlungen und Operationen, sondern auch über ein erfahrenes und motiviertes Team. Das Ergebnis dieser Kombination sind die vielen Zertifizierungen die das Klinukum Dresden in den letzten Jahren erhalten hat u.a. von der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. (DKG) als Viszeralonkologisches Zentrum und der Fachgesellschaft Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV). Auch das innovative minimainvasive Linx®-Reflux-Management-System zur Behandlung der ösophagealen Refluxkrankheit gehört schon seit langem zum Standard.

Dr. med. Michael Hohaus

Dr. med. Michael Hohaus, der leitende Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie ist Facharzt für Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie. Er leitet den Bereich Ösophagus-Magen-Chirurgie am Klinkum Dresden. Für Dr. Hohaus steht der Patient und sein Wohlergehen immer im Mittelpunkt, für das es gilt in interdisziplinärer Zusammenarbeit die optimale Behandlung zu finden.

Hilfe bei Refluxkrankheit

Magen Reflux Sodbrennen

Die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) macht sich vor allem mit saurem Aufstoßen und andauerndem Sodbrennen bemerkbar. Verursacht werden diese Beschwerden dadurch, dass der Verschlussmechanismus zwischen Speiseröhre und Magen nicht mehr funktioniert. Als Folge kann ein Gemisch aus Speisebrei, Magensäure und Gallenflüssigkeit zurück in die Speiseröhre fließen und somit die typischen Reflux-Beschwerden auslösen. Eine neue, schonende operative Methode ist das Linx® Reflux Managementsystem. Durch einen kleinen Eingriff wird das Sodbrennen und so auch die Ursache der Refluxkrankeit beseitigt.

Hol Dir unsere kostenlosen Kühlschrankkarten!