Reflux dauerhaft verhindern, für ein Leben ohne Sodbrennen.

Dr. med. Elmar Haiden

Hilfe bei Refluxkrankheit

Die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) macht sich vor allem mit saurem Aufstoßen und andauerndem Sodbrennen bemerkbar. Verursacht werden diese Beschwerden dadurch, dass der Verschlussmechanismus zwischen Speiseröhre und Magen nicht mehr funktioniert. Als Folge kann ein Gemisch aus Speisebrei, Magensäure und Gallenflüssigkeit zurück in die Speiseröhre fließen und somit die typischen Reflux-Beschwerden auslösen. Eine neue, schonende operative Methode ist die EndoStim Therapie. Durch einen kleinen Eingriff wird das Sodbrennen und so auch die Ursache der Refluxkrankeit beseitigt.


Hilfe bei Refluxkrankheit

Magen Reflux SodbrennenDie gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) macht sich vor allem mit saurem Aufstoßen und andauerndem Sodbrennen bemerkbar. Verursacht werden diese Beschwerden dadurch, dass der Verschlussmechanismus zwischen Speiseröhre und Magen nicht mehr funktioniert. Als Folge kann ein Gemisch aus Speisebrei, Magensäure und Gallenflüssigkeit zurück in die Speiseröhre fließen und somit die typischen Reflux-Beschwerden auslösen. Eine neue, schonende operative Methode ist die EndoStim Therapie. Durch einen kleinen Eingriff wird das Sodbrennen und so auch die Ursache der Refluxkrankeit beseitigt.


Dr. med. univ. Elmar Haiden

Dr_Elmar_HaidenSeit 2013 stelvertretender Leiter der Chirurgie im LK Krems. Der gebürtige Mistelbacher ist bereits seit 2009 als Oberarzt am Landesklinikum tätig. Zuvor war der Vater einer Tocher am Landesklinkum Waidhofen an der Ybbs und am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien tätig.

Der Facharzt für Chirurgie und Spezialist für die Refluxerkrankung bietet die gesamte Bandbreite der Behandlung von Sodbrennen an, von der diagnostischen Abklärung, bis hin zur minimal invasiven operativen Sanierung.