Reflux dauerhaft verhindern, für ein Leben ohne Sodbrennen.

HJKH_FrontDas Herz-Jesu-Krankenhaus im westfälischen Münster blickt auf eine fast 100jährige Geschichte zurück und wird von Missionsschwestern getragen. Neun Fachabteilungen und drei Belegabteilungen stehen für Patienten bereit. In der Abteilung für Chirurgie werden pro Jahr etwa 3.500 Patienten operiert – meistens minimal-invasiv. Der Leitgedanke des HJK Münster-Hiltrup, mit dem Patienten versorgt werden, ist ‚Kompetenz und Zuwendung’.

Prof. Dr. med. Rüdiger Horstmann ist seit 2012 ärztlicher Direktor des Krankenhauses. Der Facharzt für Viszeral- und spezielle Viszeral- und Gefäßchirurgie ist ein Pionier der Refluxchirurgie. Mit mehr als 2.000 Operationen bei Patienten mit Sodbrennen gehört er auch zu den erfahrendsten Operateuren Deutschlands. Prof. Horstmann ist seit 1998 Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie. Und er leitet das Zentrum für Minimal-Invasive-Chirurgie, das wiederholt von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie zertifiziert wurde.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.