Reflux dauerhaft verhindern, für ein Leben ohne Sodbrennen.

Prof. Dr. Frick

kliniken-hirslanden

Hilfe bei Magenbrennen

Die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD), macht sich vor allem mit saurem Aufstoßen und andauerndem Magenbrennen bemerkbar. Verursacht werden diese Beschwerden dadurch, dass der Verschlussmechanismus zwischen Speiseröhre und Magen nicht mehr funktioniert. Als Folge kann ein Gemisch aus Speisebrei, Magensäure und Gallenflüssigkeit zurück in die Speiseröhre fließen und somit die typischen Reflux-Beschwerden auslösen. Eine neue, schonende operative Methode ist das LINX™-Reflux-Managementsystem. Durch einen kleinen Eingriff wird das Sodbrennen und so auch die Ursache der Refluxkrankeit beseitigt und das Magenbrennen verhindert.


Für mehr Infos füllen Sie einfach das Formular aus:

Wir rufen Sie gern zu Ihren Fragen oder für einen persönlichen Beratungstermin zurück.


Informationen zum Datenschutz

* Pflichtfelder

LINX_Reflux_Managementsystem

Hilfe bei Magenbrennen

Die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD), macht sich vor allem mit saurem Aufstoßen und andauerndem Magenbrennen bemerkbar. Verursacht werden diese Beschwerden dadurch, dass der Verschlussmechanismus zwischen Speiseröhre und Magen nicht mehr funktioniert. Als Folge kann ein Gemisch aus Speisebrei, Magensäure und Gallenflüssigkeit zurück in die Speiseröhre fließen und somit die typischen Reflux-Beschwerden auslösen. Eine neue, schonende operative Methode ist das LINX™-Reflux-Managementsystem. Durch einen kleinen Eingriff wird das Sodbrennen und so auch die Ursache der Refluxkrankeit beseitigt und das Magenbrennen verhindert.


Prof. Dr. med. Thomas Frick

fdp-zollik_048smallSeit 2006 als Belegarzt mit eigener Praxis tätig, operiert Prof. Frick als Viszeralchirurg in mehreren Privatkliniken und öffentlichen Spitälern in der Region Zürich. Der Spezialist für die Refluxerkrankung und Magenbrennen war Oberarzt am Universitätsspital Zürich und danach Leitender Arzt (Consultant Surgeon) und Chefarztstellvertreter der Transplantations- und Viszeralchirurgie am Department of Surgery der University of Cambridge in Grossbritannien. Nach seiner Rückkehr 1998 wurde er Chefarzt der chirurgischen Klinik im Spital Zollikerberg, Diakoniewerk Neumünster und Mitglied der Spitalleitung, bis er sich 2006 nieder ließ.


Prof. Frick operiert in folgenden Kliniken:

  • Klinik Hirslanden Zürich
  • SeeSpital Zürich (Standort Kilchberg)
  • Spital Lachen (Kanton Schwyz, am oberen Zürchichsee)

Jetzt anfragen