Reflux dauerhaft verhindern, für ein Leben ohne Sodbrennen.

EvK Herne

header_herne_1

Hilfe bei Refluxkrankheit

Die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) macht sich vor allem mit saurem Aufstoßen und andauerndem Sodbrennen bemerkbar. Verursacht werden diese Beschwerden dadurch, dass der Verschlussmechanismus zwischen Speiseröhre und Magen nicht mehr funktioniert. Als Folge kann ein Gemisch aus Speisebrei, Magensäure und Gallenflüssigkeit zurück in die Speiseröhre fließen und somit die typischen Reflux-Beschwerden auslösen. Eine neue, schonende operative Methode ist das LINX™-Reflux-Managementsystem. Durch einen kleinen Eingriff wird das Sodbrennen und so auch die Ursache der Refluxkrankeit beseitigt.


Für mehr Infos füllen Sie einfach das Formular aus:

Wir rufen Sie gern zu Ihren Fragen oder für einen persönlichen Beratungstermin zurück. Die Behandlung wird übrigens von der Krankenkasse übernommen.

Informationen zum Datenschutz

* Pflichtfelder

LINX_Reflux_Managementsystem

Hilfe bei Refluxkrankheit

Die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) macht sich vor allem mit saurem Aufstoßen und andauerndem Sodbrennen bemerkbar. Verursacht werden diese Beschwerden dadurch, dass der Verschlussmechanismus zwischen Speiseröhre und Magen nicht mehr funktioniert. Als Folge kann ein Gemisch aus Speisebrei, Magensäure und Gallenflüssigkeit zurück in die Speiseröhre fließen und somit die typischen Reflux-Beschwerden auslösen. Eine neue, schonende operative Methode ist das LINX™-Reflux-Managementsystem. Durch einen kleinen Eingriff wird das Sodbrennen und so auch die Ursache der Refluxkrankeit beseitigt.


Prof. Dr. med. Matthias Kemen

Prof. Dr. med. Matthias KemenDer Chefarzt der Kliniken für Allgemein- und Viszeralchirurgie am evangelischen Krankenhaus Herne, ist Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie und Proktologie. Im August 2013 wurde Prof. Dr. Kemen vom Magazin Focus Gesundheit, zum besten Bauchchirurgen Deutschlands gekürt. Die Auszeichnung bezog sich auf die Chirurgie in den Bereichen Magen , Darm, Bauchspeicheldrüse und Leber. Im Frühjahr schon war Prof. Kemen vom Focus laut Patienten und Kollegenmeinung zu einem der führenden deutschen Adipositaschirurgen und Top-Ernährungsmediziner gekürt worden, was die fachliche Kompetenz und die innovativen Operationsverfahren im EvK Herne eindrucksvoll bestätigt. Das Team um Prof. Kemen führt jährlich bis zu 3.000 stationäre und 300 ambulante Eingriffe durch.


Die Klinik

Evk-HerneDas EvK-Herne bietet leistungsstarke Medizin in 12 Fachkliniken und 2 Kurzzeitbehandlungszentren. Daneben ist das EvK-Herne Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen und KTQ zertifiziert. Die Viszeralchirurgie ist neben den Behandlungen eines modernen Krankenhauses mit dem Hernienzentrum besonders auf die Therapie von Leistenbrüchen (Hernienchirurgie), die laparoskopische Chirurgie, die Chirurgie des Darms und die Behandlung der gastroösophagealer Refluxkrankheit spezialisiert. Einen besonderen Schwerpunkt bildet auch die metabolische Adipositaschirurgie am zertifizierten Adipositas-Zentrum des EvK.


Jetzt anfragen