Befreien Sie sich von Sodbrennen und Reflux

Uniklinik Hamburg Eppendorf

Universitätsklinik Hamburg EppendorfDie Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf bietet mit 50 ärztlichen Mitarbeitern die nach dem Stand der Wissenschaft beste mögliche chirurgische Therapie auf dem höchsten Niveau für Menschen mit Erkrankungen der inneren Organe im Bereich der Brust und des Bauches. Durch die therapeutischen Möglichkeiten einer Universitätsklinik können bei der Festlegung der Behandlungsstrategie zusammen mit dem Patienten alle Fachdisziplinen berücksichtigt werden. Die Eingriffe erfolgen, soweit möglich, minimalinvasiv und zielen darauf ab die Funktionen der inneren Organe möglichst schmerzarm und so schnell wie möglich wieder herzustellen oder zu erhalten. Das Spektrum der Klinik reicht von der Therapie von Krebserkrankungen, über die entzündlichen Erkrankungen im Bauchraum, bis hin zur Behandlung der Adipositas in einem der größten universitären Adipositas Zentren Deutschlands. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch auf der Behandlung der Refluxerkrankung, welche in enger Kooperation mit Professor Thomas Rösch aus der Klinik für Endoskopie erfolgt. Die einzelnen Patienten werden interdisziplinär diskutiert und das individuelle Therapiekonzept gemeinsam unter Berücksichtigung der Wünsche des Patienten festgelegt. Hierbei bieten wir das gesamte therapeutische Spektrum, von konservativen und interventionellen Methoden, bis hin zum neuartigen LINX-Reflux-Managementsystems an.

Für mehr Infos füllen Sie einfach das Formular aus:

Wir rufen Sie gern zu Ihren Fragen oder für einen persönlichen Beratungstermin zurück. Die Behandlung wird übrigens von der Krankenkasse übernommen.

Informationen zum Datenschutz

* Pflichtfelder


Universitätsklinik Hamburg EppendorfDie Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf bietet mit 50 ärztlichen Mitarbeitern die nach dem Stand der Wissenschaft beste mögliche chirurgische Therapie auf dem höchsten Niveau für Menschen mit Erkrankungen der inneren Organe im Bereich der Brust und des Bauches. Durch die therapeutischen Möglichkeiten einer Universitätsklinik können bei der Festlegung der Behandlungsstrategie zusammen mit dem Patienten alle Fachdisziplinen berücksichtigt werden. Die Eingriffe erfolgen, soweit möglich, minimalinvasiv und zielen darauf ab die Funktionen der inneren Organe möglichst schmerzarm und so schnell wie möglich wieder herzustellen oder zu erhalten. Das Spektrum der Klinik reicht von der Therapie von Krebserkrankungen, über die entzündlichen Erkrankungen im Bauchraum, bis hin zur Behandlung der Adipositas in einem der größten universitären Adipositas Zentren Deutschlands. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch auf der Behandlung der Refluxerkrankung, welche in enger Kooperation mit Professor Thomas Rösch aus der Klinik für Endoskopie erfolgt. Die einzelnen Patienten werden interdisziplinär diskutiert und das individuelle Therapiekonzept gemeinsam unter Berücksichtigung der Wünsche des Patienten festgelegt. Hierbei bieten wir das gesamte therapeutische Spektrum, von konservativen und interventionellen Methoden, bis hin zum neuartigen LINX-Reflux-Managementsystems an.


Hoch qualifizierte Ärzte

Prof. Dr. med. Oliver Mann FACSProf. Dr. med. Oliver Mann FACS, der ärztliche Leiter und stellvertretende Klinikdirektor ist Facharzt für Chirurgie mit dem Schwerpunkt Viszeral- und Thoraxchirurgie. Neben der metabolischen und Adipositaschirurgie ist Prof. Dr. Mann wissenschaftlicher Leiter und Organisator des Hamburger Symposiums für minimalinvasive Chirurgie und damit eine der Kapazitäten auf dem Gebiet der „sanften“ Chirurgie.

Prof. Dr. Manns Expertise umfasst das gesamte Repertoire der Thorax- und Aviszeralchirurgie, mit besonderen Augenmerk auf die minimalinvasive Chirurgie in der Therapie von Erkrankungen Dr. med. Anna Dupréeder Speiseröhre, des Ösophagus, so auch auf der gastroösophagealer Refluxkrankheit und auf die seltener auftretenden Pumpenfunktions- störungen der Speiseröhre. Für diese Krankheitsbilder gibt es im UKE eine spezielle Sprechstunde.

Dr. med. Anna Duprée ist seit 2009 in der Klinik für Allgemeinchirurgie am UKE tätig steht gerne für Rückfragen und Terminvereinbarungen zur Verfügung.


Hilfe bei Refluxkrankheit

LINX_Reflux_ManagementsystemDie gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) macht sich vor allem mit saurem Aufstoßen und andauerndem Sodbrennen bemerkbar. Verursacht werden diese Beschwerden dadurch, dass der Verschlussmechanismus zwischen Speiseröhre und Magen nicht mehr funktioniert. Als Folge kann ein Gemisch aus Speisebrei, Magensäure und Gallenflüssigkeit zurück in die Speiseröhre fließen und somit die typischen Reflux-Beschwerden auslösen. Eine neue, schonende operative Methode ist das LINX™-Reflux-Managementsystem. Durch einen kleinen Eingriff wird das Sodbrennen und so auch die Ursache der Refluxkrankeit beseitigt.


Jetzt anfragen